schulpastoral logo 1Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit diesem Schuljahr 2018/19 ist unsere Religionslehrerin Bianka Brandl als offiziell Beauftragte für Schulpastoral an unserer Grund- und Mittelschule Schwarzach tätig. Sie möchte Ihnen daher das Tätigkeitsfeld Schulpastoral vorstellen:
"Ich unterrichte seit 10 Jahren katholische Religionslehre an der Grund- und Mittelschule Schwarzach. Es war und ist mir besonders wichtig, den Kindern und Jugendlichen Ansprechpartner in Glaubensfragen, wie auch bei Problemen im häuslichen und schulischen Bereich zu sein.
„Schulpastoral“- was ist das?
Schulpastoral ist der „Dienst der Kirche im Handlungsfeld Schule“ – so die offizielle Erklärung dieses Begriffes.
Schulpastoral möchte im Lern- und Lebensbereich von Schule Lebensorientierung geben, möchte Gemeinschaft erfahrbar machen und vertieft kooperieren mit Pfarrgemeinde und anderen weltlichen Einrichtungen der Gemeinden des Schulverbandes.

Schulpastoral ist überkonfessionell und darum auch für Muslime und anders gläubige Menschen offen. Nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer, Eltern, Sekretariat, Reinigungspersonal, Hausmeister ..., sind angesprochen.
Eine erste Aktion dieser schulpastoralen Beauftragung waren schon unsere Projekttage im Oktober, die zeigten, welche Talente in unseren Schülern stecken. Ich habe beobachtet, mit wieviel Freude und gutem Miteinander die Schüler ans Werk gingen.
Das nächste kleinere Projekt meiner schulpastoralen Arbeit ist eine Musikwerkstatt. Ich möchte jeweils vier bis fünf Wochen vor den Jahreskreis-Festen, wie Weihnachten, Ostern oder auch Schulfesten die Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen musikalischen Aktivitäten einladen.
Darüber werden Sie aber zu gegebener Zeit durch einen Elternbrief informiert.
Ich freue mich auf das neue Handlungsfeld mit unseren Schülern und verbleibe mit herzlichen Grüßen."

Ihre Religionslehrerin
Bianka Brandl

Go to top